Sonntag, 9. Oktober 2016

[REZENSION] zu Black Blade 3 - Die helle Flamme der Magie von Jennifer Estep

Black Blade 3 - Die helle Flamme der Magie
von Jennifer Estep
15,50€ (A), 14,99€ (D)
978-3-492-70357-4
336 Seiten
Piper ivi Verlag
Taschenbuch
erschienen am 04.10.2016




Lila und ihre Freunde sind hinter Victor Draconis schrecklichen Plan, die anderen Familien zu vernichten, gekommen und plündern, gemeinsam mit der Hilfe von Deah und Seleste Victors Waffenkammen, in der sich die schwarzen Klingen befinden.
Alle fühlen sich in Sicherheit, doch eines Nachts, beim Abendessen gemeinsam mit den anderen Familien, überfällt Victor die Familien und nimmt Claudia, Mo, Reginald, Angelo und den Rest der Sinclair-Familie gefangen. Lila, Devon, Felix und Deah gelang die Flucht und sie schwören Rache an Victor. Wütent darüber, dass Victor in Besitz falscher schwarzer Klingen ist, foltert er Claudia und Mo um herauszufinden, wo sich die Richtigen befinden. Wird es Lila und ihren Freunden gelingen die Draconi-Familie und vor allem Victor das Handwerk zu legen, oder sind unsere Helden dieses mal zu weit gegangen? Das große Finale der Black Blade Trilogie hat begonnen!
Ich liebe Jennifer Estep für ihren grandiosen Schreibstil. Schon im ersten Kapitel geschieht so viel, von dem man gar nicht genug haben kann. Diese Spannung die sich über das ganze Buch zieht und niemals nachlässt ist einfach nur genial.
Wie immer ist Lila auf dem Cover zu sehen. Dieses mal mit blauen Sträuchern.
 In diesen Band passiert so viel auf einmal. Allein die Verfolgungsjagden sind ein Hochgenuss für den Leser. Es gibt so viele Stellen in der man einfach die Luft anhält, weil man sich denkt "Verdammt, wie kommen die da wieder raus?". Die einzelnen Kapitel sind, so wie wir es von Estep schon gewohnt, sind sehr detaillirt ausgeschmückt, was es dem Leser leichter macht sich alles vorzustellen. Es gitb am Schluss auch eine sehr rührende Szene zwischen Lila und ihrer Mutter, bei der mir die Tränen in Strömen geflossen sind. Ich glaube, mit Black Blade 3 hat sich Jennifer Estep selbst übertroffen. Auf jedenfall ein würdiges Finale. Schade dass es schon zu Ende ist. Freue mich schon auf ein neues Werk von dieser Autorin.
Ich möchte den Piper ivi Verlag ganz herzlich für dieses tolle Rezensionsexemplar danken!!!


https://www.piper.de/buecher/black-blade-isbn-978-3-492-70357-4

Kommentare:

  1. Ich liebe auch Jennifer Estep!!
    Hast du mal die Mythos Academy Reihe gelesen, die ist auch mega toll :)
    LG Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hy Mara!
      Ja, drei der sechs Bücher von Mythos Academy habe ich schon gelesen. Finde aber die Black Blade Reihe etwas besser.

      LG Tamii

      Löschen