Samstag, 22. Juli 2017

{REZENSION} Aus vergangenen Tagen von Dominik Ruder




Vor 50 Jahren ließ Paul bei einen Juwelier eine ganz besondere Kette anfertigen. Diese sollte ein Verlobungsgeschenk für seine Geliebte Marianne sein. Doch leider ging genau dieses Kette im Abfluss eines Cafes verloren.
50 Jahre später sieht er genau diese Kette um den Hals einer fremden Frau und tut alles um diese wiederzufinden.



Eine Handlung die ich so noch nie gelesen habe. Eine amüsante und humorvolle Geschichte die viele, viele Überraschungen für den Leser bereithält.
Eines meiner Highlights diesen Monat!









Der Schreibstil ist unglaublich flüssig und angenehm zu lesen. Die Sätze beinhalten keinen unnötigen Schnickschnack und sind leicht verständlich. Es gibt im ganzen Buch kein Herumgerede. Jedes Kapitel kam sofort auf den Punkt und lassen den Leser eine Gänsehaut bekommen. Durch die humorvollen Sprüche von Paul bekommt man einen regelrechten Lachflash.







Ich liebe Paul einfach. Er ist schlagfertig und frech und hat immer das letzte Wort. Er erinnert mich stark an mich selbst! :-)
Die ständigen Sprüche und Gedanken von ihn waren ein richtiges Vergnügen zu lesen. Mit seiner besten Freundin Tina, sind die beiden einfach unschlagbar. Ich mag es, wenn ältere Menschen noch voll im Leben stehen.







Auf dem Cover ist nehme ich an Paul und Tina zu sehen, die gemeinsam fröhlich und munter spazieren.
Das Cover strahlt das ganze Buch wieder. Die strahlenden Augen der beiden sind genau so wie man es sich von den Charakteren im Buch erwartet.








Ich fand es etwas schade, dass das Buch so dünn war. Hätte gerne noch mehr über Paul gelesen, aber sonst kann ich absolut gar nichts Negatives über dieses Buch sagen.














{REZENSION} Die Luna-Chroniken 4 - Wie Schnee so weiß von Marissa Meyer



Cinder und ihre Freunde machen sich für den letzten großen Schlag bereit. Kai soll Levana in Luna heiraten und zur Kaiserin machen. Genau das nimmt die Albatros-Besatzung als Vorwand, um in Luna einzumarschieren.
Der letzte große Kampf um die Befreiung der Erde und von Luna.



Ich war schon von den ersten drei Bücher ganz hin und weg. Das große Finale ist mehr als würdig für diese Reihe.
In diesem Buch steht das Märchen "Schneewitchen" im Vordergrund. Schade dass, keine Zwerge vorkamen. :-)









Der Schreibstil ist, wie von Meyer gewohnt, sehr flüssig und aufregend zu lesen. Die vielen Kapitel haben eine angenehme länge und haben alle eine spannende Handlung zu vermerken. Über die hohe Seitenanzahl des vierten Bandes kann diskutiert werden.








Zu den üblichen Hauptcharakteren kommt in diesem Band noch Winter dazu. Sie ist Levanas Stieftochter und im Gegensatz zu ihrer grausamen Stiefmutter eine gütige Seele. Sie hat sich eines Tages dazu entschlossen ihre Manipulationstalent nicht mehr einzusetzen. Seither leidet die junge Prinzessin unter furchtbaren Haluzinationen.
Angeblich soll Winter so schön sein, dass Levana, aus Eifersucht befohlen hat, sich selbst Narben im Gesicht zuzufügen.





Auch dieses Cover kann mit seiner Einfachheit überzeugen. Dieses mal sind auf dem Cover lauter Kronen abgebildet.










Ehrlich gesaht hat mich die Seitenanzahl etwas gestört. Noch dazu, da das Buch ein Hardcover ist. Wenn ich in meiner Mittagspause auf einer Parkbank gesessen und gelesen habe, haben mir schon nach kurzer Zeit die Arme wehgetan. Auf die Dauer ist das sehr unangenehm. Also genau gesagt, hat mich nicht die Seitenanzahl an sich gestört, sondern eher das Gewicht. Obwohl Hardcover wirklich sehr schöne Bücher sind!" :-)















Freitag, 21. Juli 2017

Neuerscheinungen vom 21. Juli 2017

Hallöchen Freunde!

Auch neue Liebesromane sind ab heute im Handel zu erwerben!
Viel Spaß beim Stöbern!






Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
 Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.  
Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen. Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.
Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch. 







Nach diesem Sommer wird nichts mehr so sein, wie es war ...
Drei Jahre sind seit dem Sommer vergangen, in dem Jazz Fraser den größten Fehler ihres Lebens beging und sich in den Bruder ihrer besten Freundin verliebte. Drei Jahre seit Joey ihr das Herz brach. Drei Jahre bis sie erkennt, dass sie in Butler Cove niemals über ihn hinwegkommen wird. Sie will nach Kapstadt und alles hinter sich lassen. Doch ausgerechnet jetzt ist Joey zurück und mit einem Schlag schon wieder in ihrem Herzen ... 







Wenn wir zusammen sind, gibt es keine Vergangenheit und keine Zukunft. Es gibt nur das Hier und Jetzt. Diesen Moment
Als Jude in seinen Heimatort in Vermont zurückkehrt, will er nicht mehr daran denken, was vor drei Jahren geschehen ist, als er alles verloren hat: seinen guten Ruf, seine Chance auf eine Zukunft – und Sophie. Seine große Liebe, deren Leben er in einer einzigen tragischen Nach zerstört hat. Sophie ist geschockt von Judes Rückkehr, denn der Mann, der für den Tod ihres Bruders verantwortlich ist, bringt ihr Herz auch nach all den Jahren noch gefährlich aus dem Takt. Und so sehr sie sich dagegen wehrt, spürt sie bald, dass diese Liebe keine Gesetze kennt … 







Der Ordenskrieger Savage soll den Anführer eines Verbrechersyndikats eliminieren, das eine hochgefährliche Droge an Vampire verkauft. Savage führt seine Aufträge mit kalter Präzision aus und lässt keine Emotionen zu. Doch als er im Bett des Feindes die Frau vorfindet, die er seit Jahren zu vergessen versucht, erwacht eine lang unterdrückte Leidenschaft zu neuem Leben. Aber hat das Schicksal Arabella wirklich als seine Gefährtin auserkoren, oder wird sie die Waffe sein, die ihn vernichtet?







Liebe spielt in einer anderen Liga
Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war! Schließlich war ihr Job als Assistentin (und Köchin und Putzfrau und Social-Media-Managerin) von Football-Superstar Aiden Graves nur als Übergangslösung gedacht. Doch jetzt steht Aiden vor ihr und bittet sie, ihn zu heiraten! Aiden? Ihren launischen, unfreundlichen – und zugegeben unheimlich attraktiven – Ex-Chef, der sie zwei Jahre lang wie Luft behandelt hat? Doch was sagt man zu einem Mann, der nicht nur gewohnt ist, immer zu bekommen, was er will, sondern auch Vanessas größtes Geheimnis kennt – und ihr Leben von einem Tag auf den anderen verändern könnte?







August Burke ist anders. Irgendwie seltsam, geradezu wunderlich. Doch Burke ist auch ein Genie: Er erkennt Zusammenhänge, die allen anderen verborgen bleiben. Als es in einer Bank zu einer Geiselnahme kommt, wendet das FBI sich an ihn. Denn die Täter verhalten sich extrem ungewöhnlich und verschwinden schließlich sogar unbemerkt aus dem umstellten Gebäude. Mit Burkes Hilfe entdeckt das FBI den Zugang zu einem Geheimlabor unter der Bank – das eigentliche Ziel des Überfalls. Was haben die Räuber dort gesucht? Und haben sie es gefunden? Zusammen mit Special Agent Carter folgt Burke ihrer Spur – und bekommt es mit einem Feind zu tun, der bereit ist, tausende Menschenleben zu opfern.







Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.
Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: »Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!«
 
 
 




Als die Journalistin Rachel von dem Start-up-Unternehmer Malcolm Kyle Preston Logan Saint hört, weiß sie, dass sie endlich die Story gefunden hat, nach der sie schon so lange sucht. Saint ist mysteriös, privilegiert – eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Allerdings hätte sie niemals damit gerechnet, dass sie sich dabei in den reichen Playboy verlieben könnte …







Vor Jahren hatten Dax Spencer und NCIS Agentin Holland Kirk eine leidenschaftliche Affäre. Bis Holland ihn eines Tages eiskalt verraten und verlassen hat. Tief verletzt versuchte Dax vergeblich, sie zu vergessen. Doch als eine Todesliste in den Besitz der Perfect Gentlemen gerät und ihn zurück nach New Orleans und zu Holland führt, wird ihm bald klar, dass diese damals keine andere Wahl hatte und dass seine Liebe zu ihr noch genauso intensiv ist wie am ersten Tag ... 



Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen mit den neuen Liebesromanen!



Mittwoch, 19. Juli 2017

Autorenpost von Dominik Ruder


Hallöchen meine Lieben!

Ich habe heute eine tolle Überraschungspost bekommen:


Aus vergangenen Tagen von Dominik Ruder


Ich muss zugeben, dass Domimik Ruder für mich ein eher unbekannter Autor ist und ich bis jetzt noch nichts von ihn gehört habe, aber seine Bücher hören sich sehr interessant an. Nach meinen aktuellen Buch werde ich das Buch "Aus vergangenen Tage" lesen und bin schon gespannt wie es so sein wird.




Kennt einer von euch das Buch vielleicht schon! Wenn ja, wie findet ihr es?




Dienstag, 18. Juli 2017

{REZENSION} Hallo Leben, hörst du mich? von Jack Cheng




Alex, ein kleiner Junge aus Colorado träumt, genau so wie sein großes Vorbild Carl Sagan, Kontakt zu außerirdischen Leben zu finden. Dazu möchte er seinen goldenen iPod, denn er mit zahlreichen Aufnahmen besprochen hat, mit einer Rakete in den Weltall schießen. So macht er sich ganz alleine auf den Weg zum größten Raketenfestival der Welt und trifft dort Menschen, die im bei seinen Vorhaben ein ganzes Stück weiterbringen und lernt auch ein ganz neues Leben kennen.



Ein kleiner elfjähriger Junge der im Weltall nach Leben sucht, ist doch einfach nur süß. Mir gefällt diese Geschichte so gut, ich kann das gar nicht in Worte fassen. Der kleine Alex hat sich sofort in mein Herz geschlossen.









Der Schreibstil ist gleich der von einen kleinen Kind. Das Buch besteht aus zahlreichen Aufnahmen, die im nachhinein erzählen, was Alex auf seinen Weg eine Rakete ins All zu schliesen, alles erlebt. Die meisten Sätze stammen von den kleinen Alex und genau so sind sie auch aufgebaut. Die vielen "und´s" beschreiben ganz den Sprechstil eines aufgeregten Jungen, der alles auf einmal raushauen möchte. Ich finde das so total süß!






 Die Hauptperson ist der elfjährige Alex der ein wahnsiniges Selbstbewusst sein aufbringt.
Dann gibt es auch noch Alex Mutter, deren Name geheim gehalten wird, die aber immer, seit dem Tod seines Vaters, sogenannte "ruhige Tage" hat.
Ronnie ist der ältere Bruder von Alex und fast nie in Colorado, seit dem er einen Job in LA angenommen hat und oft auf Reisen ist.
Terra ist die Stiefschwester der beiden, die sich für Alex Wohlergehen am meisten einsetzt.
Zed ist so eine Art Hibbie, der ein Schweigegelüpte abgelegt hat und nur durch einfaches zuhören eine positive Stimmung aufbringen kann.
Steve ist der Mitbewohner von Zed und hat einmal eine gute und dann aber eine ganz böse Seite.
Und dann gibt es noch den Hund Carl Sagan, der für Alex einfach alles bedeutet.




Auf dem Cover ist Alex mit seinen treuen Carl Sagan zu sehen, wie er seinen iPod in den Weltall schiest. Im Hintergrund erleuchtet ein wunderschöner dunkelblauer Sternenhimmel.











Ich kann zu diesem Buch absolut nichts Negatives sagen.